10 Fragen an Heinz Wehmann vom Landhaus Scherrer

Um zu erfahren, was Heinz Wehmann vom Landhaus Scherrer umtreibt, haben wir ihn gebeten, unseren Fragebogen auszufüllen.

Seit Oktober 1980 ist Heinz Wehmann Küchenchef und seit 1982 auch Inhaber des Landhaus Scherrer.

Regionale Hochküche, nachhaltiger Genuss – seit mehr als 40 Jahren ist das Landhaus Scherrer in Hamburg seinem Motto treu. Hier werden überwiegend Erzeugnisse aus der Region auf den Tisch gebracht – immer frisch und immer lecker!

 

 Bild

 

Was macht dein Unternehmen einzigartig?

Norddeutsche regionale Hochküche, traditionelle Handwerkskunst, Nachhaltiger Genuss, Spaß beim Kochen und als Koch auch Gastgeber sein.

Was trinkst du am liebsten nach Feierabend?

Genussvoll ein Glas Weiß- oder leckeren Rotwein.

Was verbindet dich mit der Hotellerie/Gastronomie?

Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit, Spaß und Gastfreundlichkeit.

Worüber ärgerst du dich und warum?

Ignoranz, Gleichgültigkeit, Desinteresse. Weil mir Arbeit und Aufgaben Spaß bringen.

Was wäre dir peinlich?

Unseren Hochzeitstag vergessen.

Würdest du heute noch einmal alles genauso machen — und was nicht?

Alles genauso, nur noch differenzierter die sich gegebenen Möglichkeiten ergreifen.

Welchen Traum möchtest du dir noch erfüllen?

Dass unsere Küchenbrigade und unser Service Team gemeinsam noch enger als Gastgeber agieren.

Der nächste Gastronomie-Trend?

Man sollte nicht nur nach Trends schauen, die sind sehr vielseitig, wie die Gastronomie insgesamt. Wichtig ist mir, das Thema Nachhaltigkeit in voller Gänze im Landhaus Scherrer auszuleben.

Was wünscht du dir vom Kochklub?

Ein gutes Netzwerk, unterstützt von individuellen Gastronomiebetrieben. Einen tollen Austausch unter Fachleuten und Kollegen.

Dein Credo?

Norddeutsche Hochküche – nachhaltiger Genuss.

 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email